Babymassage

Die Babymassage oder Kindermassage stammt ursprünglich aus Indien und ist dort unter dem Namen Kumara Abhyanga im Ayurveda enthalten. Sie wurde von dem Franzosen Frédérick Leboyer, dem Begründer der „sanften Geburt“, in den 1970er-Jahren aufgegriffen und in Europa eingeführt.

Die Haut entsteht aus dem gleichen Keimblatt wie das Nervensystem. Wenn wir die Haut streicheln, streicheln wir also auch die Seele. Erlebt wie euer Kind über die Babymassage mit euch kommuniziert und sich entspannen lernt. Die Massage wird nicht am Baby sondern mit dem Baby gemacht. Dabei vermittelt ihr mit eurer Berührung, Liebe, Akzeptanz und Respekt. 

Zielgruppe sind vor allem Säuglinge im Alter zwischen vier und sechs Wochen und sechs Monaten, aber auch Kleinkinder bis zum Alter von etwa zwei Jahren. 

Derzeit finden auf dem Schwablhof aufgrund der Corona Pandemie keine Kurse statt. Sobald das wieder anders ist, finden Sie die Kontakte zur Babymassage hier