Therapeutische Frauenmassage (TFM)

Die therapeutische Frauen-Massage basiert auf der Stephenson-Technik bzw. dem Creative Healing nach Dr. Gowri Motha. Dabei handelt es sich um eine sehr sanfte, einfühlsame und ganzheitliche Massage, die die vier Grundprinzipien der Stephenson-Technik / des Creative Healing beinhaltet: 

   

  •  Der Körper wird auf eine gleichmäßige Temperatur gebracht. 
  •  Der Lymphfluss wird angeregt.
  •  Durch sanfte, kreisförmige Bewegungen werden Kongestionen aufgelöst. 
  •  Innere Organe und Gewebe werden sehr sanft ausgerichtet. 

Auch wenn die Massage als sehr sanft erscheint, ist sie doch hoch effektiv und hat ein großes Indikationsfeld. 

Die TFM kann erfahrungsgemäß in allen Phasen des Frau-Seins angewendet werden, z. B. 

  • bei bestehendem Kinderwunsch 
  • während der Schwangerschaft zur Vorbereitung auf die Geburt 
  • bei morgendlicher Übelkeit während der Schwangerschaft 
  • zur Unterstützung der Rückbildung nach der Geburt 
  • bei Mastitis 
  • Rückenbeschwerden, Ischialgien, Migräne 
  • bei hohem Blutdruck 
  • bei Schilddrüsenproblematik 
  • begleitend bei Diabetes 
  • bei Ödemen, Hämorrhoiden, Krampfaderneigung und schweren Beinen 
  • bei Myomen, Zystenbildung, Blasenschwäche, Gebärmuttersenkung 
  • bei hormonellen Dysbalancen, z.B. bei Fehlfunktion der Schilddrüse 
  • Zyklusanomalien, Migräne oder Wechseljahrsbeschwerden 
  • bei Verdauungsbeschwerden, zur Entgiftung der inneren Organe 
  • bei depressiven Verstimmungen, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Stress 

Ab 8. März freuen wir uns wieder TFM Behandlungen anbieten zu können.
Zur Terminabsprache wendet euch bitte an

Anita Hinterseer
+49 (0) 170 124 33 58
info@praxis-hinterseer.de

www.praxis-hinterseer.de